Datenschutzerklärung für den Kommunikations- und Kollaborations-Service AHAUS.NET

1. Vorbemerkung

Die Stadt Ahaus, Rathausplatz 1, D-48683 Ahaus, vertreten durch die Bürgermeisterin Karola Voß, (nachfolgend „Stadt Ahaus“ oder „wir“) ist verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes für alle personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit AHAUS.NET erhoben, genutzt, gespeichert, verändert oder übermittelt werden.

Wir bedienen uns zur Erbringung sämtlicher Stadtmail-Portal-Dienstleistungen der technischen Infrastruktur inklusive der Server, auf denen die Daten und Inhalte des Stadtmail-Portals gespeichert werden, der Firma mediaBEAM GmbH, Von-Braun-Straße 36, D-48683 Ahaus, vertreten durch den Geschäftsführer Jochen Meyer (nachfolgend „Dienstleister“). Mit der Nutzung des Stadtmail-Portals erklärt sich der Kunde damit einverstanden. Der Kunde kann zusätzliche Produkte im Online-Shop des Stadtmail- Portals kaufen, wobei diese direkt von dem Dienstleister vertrieben werden.

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, der über die E-Mail-Adresse datenschutz@mediabeam.com oder die zuvor genannte Anschrift erreichbar ist. Postalische Zusendungen versehen Sie bitte mit dem Zusatz „Datenschutz – persönlich/vertraulich“.

2. Personenbezogene Daten

Die Erhebung personenbezogener Daten des Nutzers ohne notwendige Einwilligung erfolgt nur, soweit dies für die Vertragsbegründung und -abwicklung sowie zu Abrechnungszwecken erforderlich ist.

Zur Begründung und Abwicklung eines Vertragsverhältnisses sind in der Regel Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, gegebenenfalls Telefonnummer und Bankverbindung sowie Passwort des Nutzers erforderlich (Bestandsdaten). Diese Daten werden in der Regel in elektronischen Bestellformularen erhoben.

Auch Nutzungsdaten, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung bestimmter Telemediendienste durch einen Nutzer, beziehungsweise Verkehrsdaten bei E-Mail-Diensten, werden durch uns nur erhoben soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme dieser Dienste zu ermöglichen und abzurechnen. In der Regel werden dabei Datum und Uhrzeit sowie Zeitzone des Beginns und Endes der Nutzung, die Nutzer-IP-Adresse und die Art des in Anspruch genommenen Telemedien- beziehungsweise Telekommunikationsdienstes erfasst.

Darüber hinaus können Sie freiwillig weitere Daten angeben. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt dabei nicht ohne Ihre vorherige Einwilligung, soweit diese notwendig ist.

Die Rechtsgrundlage für registrierte Benutzer ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

3. Cookies

Auf den Internet-Seiten des AHAUS.NET-Portals setzen wir so genannte „Session Cookies“ ein. Dies sind kleine Textdateien, die die Wiedererkennung eines Nutzers während einer Sitzung ermöglichen. Die Cookies werden im Browser gespeichert und beim Schließen des Browsers in der Regel gelöscht. Anhand der Cookies ist keine persönliche Identifikation eines Nutzers möglich.

Wir verwenden Cookies auch zur Generierung anonymer Informationen über die Nutzung von Telemediendiensten sowie zur Bewertung, Verbesserung und Vermarktung von Telemediendiensten. Die Informationen lassen keinen Rückschluss auf einen einzelnen Nutzer zu. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.

Das AHAUS.NET-Portal kann auch ohne Cookies benutzt werden, möglicherweise sind die Funktionalitäten jedoch teilweise eingeschränkt. Deshalb empfehlen wir, den Einsatz der Cookies im Browser nicht außer Kraft zu setzen. Sollten Sie dennoch keine Cookies auf Ihrem Rechner wünschen, müssen Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern!

Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies ist ein berechtigtes Interesse der Stadt Ahaus gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

4. Löschen von Daten

Bestandsdaten, die im Rahmen eines Vertragsverhältnisses über Telekommunikationsdienste erhoben wurden, werden sechs Monate nach Ablauf des Vertragsverhältnisses gelöscht.

Nutzungs- und Verkehrsdaten werden nach Beendigung des Nutzungsvorgangs beziehungsweise der Verbindung gelöscht. Soweit die Nutzungs- bzw. Verkehrsdaten für Abrechnungszwecke erforderlich sind (Abrechnungsdaten), werden sie längstens bis zu sechs Monate nach Versendung der Rechnung gespeichert, darüber hinaus nur, wenn und solange Sie Einwendungen gegen die Rechnung erheben oder die Rechnung trotz Zahlungsaufforderung nicht bezahlen, oder gesetzliche Vorschriften die längere Aufbewahrung vorsehen.

Wir dürfen Abrechnungsdaten an andere Dienstanbieter und Dritte übermitteln, soweit dies zur Ermittlung des Entgelts und zur Abrechnung mit Ihnen erforderlich ist. Wir sind berechtigt, Ihre Abrechnungsdaten an einen mit dem Einzug des Entgelts beauftragten Dritten zu übermitteln, soweit es für diesen Zweck erforderlich ist.

Wir sind berechtigt, anonymisierte Nutzerinformationen zur Erstellung von Statistiken und Trend- Erkennungen sowie zur Qualitätssicherung und Marktforschung zu verwenden.

Wir werden die gespeicherten, zum Abruf bereitgehaltenen, empfangenen, übermittelten oder verbreiteten Mitteilungen, Daten oder Inhalte nicht einsehen oder Dritten zur Verfügung stellen, es sei denn, wir sind hierzu gesetzlich verpflichtet. Nach Maßgabe der hierfür geltenden Bestimmungen sind wir berechtigt, Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte für Zwecke der Strafverfolgung zu erteilen.

Wir sichern im Falle eines Wechsels des Dienstleisters zu, dass die gespeicherten Daten an einen neuen Dienstleister nur zum Zwecke der Fortführung der AHAUS.NET-Portal-Dienstleistung erfolgt und beim bisherigen Dienstleister unwiederbringlich gelöscht werden.

Zur Erkennung, Eingrenzung und Beseitigung von Störungen und Fehlern an den Telekommunikationsanlagen sind wir sowie die mit uns kooperierenden Telekommunikationsunternehmen berechtigt, die Bestands- und Verkehrsdaten des Nutzers, z.B. die Zielrufnummer und -kennung, Beginn und Ende der Verbindung mit Uhrzeit, zu erheben, verarbeiten und zu nutzen, soweit dies im Einzelfall erforderlich ist. Das gleiche Recht steht uns und den mit uns kooperierenden Telekommunikationsunternehmen bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen zu, soweit dies zum Aufdecken sowie Unterbinden von Leistungserschleichungen und sonstiger rechtswidriger Inanspruchnahmen der Telekommunikationsnetze und -dienste erforderlich ist.

5. Analysedienste

Unsere Website verwendet Matomo, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Matomo verwendet sog. „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung ist ein berechtigtes Interesse der mediaBEAM GmbH gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Google reCaptcha

Zur Absicherung unseres Kontaktformulars gegen unerwünschte Verwendung nutzen wir den Dienst reCaptcha des Unternehmens Google Inc. Dieser Dienst ermöglicht die Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich und automatisiert durch eine Maschine (Spambot) erfolgt. Zu diesem Zweck werden Ihre IP-Adresse und gegebenenfalls weitere von Google Inc. für den Dienst reCaptcha benötigte Daten an Google Inc. übermittelt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc. Diese finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

6. Auskunft und Widerspruch

Wenn Sie wissen möchten, welche personenbezogenen Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind, dann senden Sie uns bitte eine E-Mail an datenschutz@mediabeam.com. Über diese Adresse können Sie auch jederzeit die Löschung, Korrektur, Einschränkung, Datenübertragung und einen Widerruf der Verarbeitung der bei uns gespeicherten Daten vornehmen.

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Die für mediaBEAM zuständige Aufsichtsbehörde ist: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211-38424-0

Sie haben Fragen zum Datenschutz? Senden Sie uns bitte eine E-Mail an datenschutz@mediabeam.com.